Herzlich willkommen in der Ordination für gastrointestinale Endoskopie!


In unserer Ordination im Facharztzentrum Stadlau direkt vis a vis vom SMZ Ost / Donauspital bieten wir Ihnen eine rasche und umfangreiche Abklärung und Behandlung von Erkrankungen des Verdauungstraktes, des Stoffwechsels und des Herz-Kreislaufsystems.
Zur Gesundheitsvorsorge bieten wir die vom Gesetzgeber festgelegte Vorsorgeuntersuchung inklusive Vorsorgekoloskopie in Kurznarkose an; darüber hinaus wird auf individuelle Gesundheitsfragen eingegangen. Mehr...

Steht eine Operation an, werden Sie von uns mit einer Internistischen Operationsvorbereitung versorgt.
Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Behandlung von Lebererkankungen: Hepatitis B und Hepatitis C stellen, rechtzeitig behandelt, heute kein langfristiges Gesundheitsproblem mehr das. Im Umfeld der Ordination stehen Ihnen im Facharztzentrum Stadlau ein Facharzt für Unfallchirurgie, ein Facharzt für Orthopädie, sowie eine Dipl. Physiotherapeut zur Verfügung. In unmittelbarer Nähe befindet sich außerdem eine Röntgenordination mit Magnetresonanztomographie sowie ein medizinisches Labor, sodass Sie die notwendigen Zusatzuntersuchungen rasch und bequem in einer Sitzung erledigen können!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Koloskopie

Qualitätszertifikat Darmkrebsvorsorge Eine Darmspiegelung wird aus zwei verschiedenen Gründen durchgeführt: entweder als Vorsorgentersuchung oder als so genannte kurative Untersuchung aufgrund von Beschwerden. Die Vorsorgekoloskopie ist in Österreich seit 2007 Teil der Gesundenuntersuchung. Ab dem 50. Lebensjahr sollte alle 10 Jahre der Darm gespiegelt werden, um Polypen im Frühstadium entdecken und abtragen zu können.

Mehr

Gastroskopie

Viele Menschen leiden an Beschwerden des oberen Verdauungstraktes, wie Übelkeit, Völlegefühl, Sodbrennen, Aufstoßen oder Oberbauchschmerzen. Dahinter kann sich eine Gastritis, eine Zwölffingerdarmentzündung, eine Speiseröhrenentzündung aber auch ein Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwür verbergen.
Die Gastroskopie bietet eine rasche, umfangreiche und gefahrlose Abklärung von Erkrankungen der Speiseröhre, des Magens und des Zwölffingerdarmes.

Mehr

Koloskopie-Vorbereitung

Österreichische Krebshilfe Im Rahmen des Aufklärungsgesprächs wird Ihnen die Darmvorbereitung genau erklärt.
Meiden Sie in den letzten 5 Tagen vor der Koloskopie folgende Nahrungsmittel:

  • Obst- und Gemüsesorten mit kleinen Kernen wie Kiwi, Trauben, Gurken
  • Fasriges Gemüse wie ungeschälte Tomaten, Paprika
  • Vollkornprodukte, Brot und Gebäck mit Sesam oder Mohn, Müsli

Mehr

Internistisches Angebot

  • Vorsorgeuntersuchung
  • EKG
  • Labor
  • Operationsfreigabe
  • Ergometrie
  • 24 Stunden Blutdruck
  • Lungenfunktion

Mehr

Vorsorge

Vorsorge Die Vorsorgeuntersuchung dient der Erfassung von Risikofaktoren für Herz-/Kreislauf-, Stoffwechsel- und Krebserkrankungen. Risikofaktoren für Herz-/ Kreislauferkrankungen wie Herzinfarkt, Schlaganfall und periphere Durchblutungsstörungen stellen ein erhöhter Blutdruck, erhöhte Blutfette und das Rauchen dar. Diese werden erfasst und gegebenenfalls reduziert oder eliminiert.

Mehr

Infusionstherapie

Viele Magen- und Darmerkrankungen führen aufgrund der Schleimhautschädigung zu Mangelzuständen an Vitaminen und wichtigen Spurenelementen mit gravierenden gesundheitlichen Schäden. Manchmal ist ein Ersatz durch Tabletten möglich aber langwierig, manchmal aber einfach nicht möglich.
Eine schnelle Abhilfe ermöglicht in diesem Falle eine Infusionstherapie, wodurch es zu einer raschen Behebung des Mangelzustandes und Besserung des körperlichen Wohlbefindens kommt.

Mehr